titelbild 2

GEMEINDERATSSITZUNGEN: Themen, Fakten und Kommentare folgen

Drucken

LKH

14.12.2017 Es war einzig und allein die Initiative der BBR

(offener Brief, Inserate, Schaukasten, Information, Newsletter, etc.), die die politischen Parteien endlich „wachgerüttelt“ hat.

Jetzt sind sie gezwungen, sich konstruktiv mit dem LKH Bad Radkersburg und vor allem damit, was nach 2025 passieren soll, zu befassen.

Wir wollen die bestmögliche medizinische Versorgung für unsere Bevölkerung, Touristen und Kurgäste, etc. im LKH Bad Radkersburg auch über das Jahr 2025 hinaus!

Das LKH muss ein Leitbetrieb und ein attraktiver Arbeitgeber mit Dienstort Bad Radkersburg bleiben und sich weiterentwickeln!

Ausbau statt Abbau!

Bitte lesen Sie auch folgende Artikel:

01.02.2017 - LKH Bad Radkersburg
21.06.2017 - Brief an die Gesundheitsministerin
14.07.2017 - LR Mag. Drexler äußert sich in der Causa LKH Bad Radkersburg
04.08.2017 - Gesundheitsministerin Dr. Rendi-Wagner (SPÖ) spricht Klartext!
05.12.2017 - LKH-Schließung mit 2025 fix
06.12.2017 - "Wirbel" ums LKH

Home